Wie sieht die Grundausstattung der privaten Unterkünfte aus?

In Neubeuern sind bisher alle Flüchtlinge privat untergebracht.
Die Unterkunft wird den AsylbewerberInnen als Sachleistung nach dem Asylbewerberleistungsgesetz (AsylbLG) zur Verfügung gestellt. Die Unterkünfte werden vom Landratsamt entsprechend der von der Regierung von Oberbayern vorgegebenen Leitlinien mit einer Grundausstattung versehen. Die Ausstattung ist Eigentum des Landratsamtes Rosenheim und muss im Falle eines Auszugs aus der Unterkunft oder Umzugs in eine andere Unterkunft in der bisherigen Unterkunft belassen werden.
Für jede Person wird neben einer geeigneten Schlafgelegenheit und sanitären Einrichtungen als Grundausstattung ein Tischteil mit Sitzgelegenheit, ein abschließbarer Schrank, eine Kochgelegenheit und angemessenes Kühlvolumen zur Verfügung gestellt.
Zusätzlich erhält jede Person eine Grundausstattung an Geschirr, Besteck, Töpfen, Pfannen, Bettwäsche und Handtüchern.
Über die Grundausstattung hinausgehende Einrichtungs- oder Bedarfsgegenstände (z.B. Sofas, Mikrowellen, PCs, usw.) können lediglich zur Verfügung gestellt werden, wenn diese aus Spenden vorhanden sind.