Lebendiger Adventskalender

Am 11.12.2019 veranstaltete unser Asylhelferkreis ein multireligiöses Türchen des lebendigen Adventskalenders. Ca. 60 Menschen aus unterschiedlichsten Glaubensrichtungen versammelten sich in Unterpößnach um eine Feuerschale herum und begaben sich auf die Suche nach Gemeinsamkeiten zwischen den Religionen.

 

Gemeinsam, sangen wir ein Lied über die Sehnsucht nach Licht, Muslime rezitierten die Verkündigung des Herrn aus dem Koran, Christen lasen die Geschichte der Herbergssuche, jede geflüchtete Familie trug eine Fürbitte vor (jeweils einmal in der Heimatsprache und anschließend übersetzt ins Deutsche). Die Kinder einer unserer syrischen Familien sangen ein wunderschönes arabisches Friedenslied, Pfarrer Rudolph  las ein interreligiöses Gebet, Pfarrer Krauß erteilen zum Abschluss des besinnlichen und für viele sehr berührenden Teils allen den Segen.

Auch für das leibliche Wohl war bestens gesorgt, so dass die Begegnung und das Kennenlernen ungezwungen bei süßen Köstlichkeiten fortgesetzt werden konnte.

Und über allem wachte der Mond…